Ralph Rickenbach

Coach ∧ Author ∧ Visionär

Entwicklung

Menschen mit einem starken Talent für Entwicklung erkennen und kultivieren Potential in anderen Menschen. Sie haben einen sicheren Blick für noch so kleine Verbesserungen und ziehen hieraus ihre Befriedigung.

So weit der Kurztext von Gallup.

Sie sehen das Potential in anderen, aber auch die kleinste Veränderung zum Guten, zur Entwicklung dieses Potentials. Es ist Ihre Fähigkeit und Ihr Wunsch, an dieser Entwicklung teilzunehmen, ja Anteil zu haben.

Vielleicht machen Sie das wie ein Lehrer, vielleicht wie ein Lehrmeister, oder wie ein grosser Bruder, eine grosse Schwester. Oder doch wie eine Mutter oder ein Vater?

Sind dem Menschen in seiner Entwicklung Grenzen gesetzt? Sie glauben eher nicht.

Was man Ihnen anmerkt: Sie wollen aus reinsten Motiven helfen. Da ist kein Eigennutz, keine Manipulation. Ihre Freude ist das Wachstum des anderen.

Abgrenzung gegen andere Talente

Höchstleistung erkennt Spitzenleistung in anderen, Entwicklung aber fördert jede Art des Wachstums.

Entwicklung fördert den Menschen, Leistungsorientierung das Ergebnis, die Arbeit.

Einzelwahrnehmung entdeckt die Einzigartigkeit des Gegenübers, Einfühlungsvermögen den momentanen Gefühlszustand, und Entwicklung das Wachstumspotential.

Schatten- und Sonnenseiten

Sie neigen dazu, in unwillige und leistungsschwache Menschen zu investieren. Manchmal zu lange. Auf der anderen Seite investieren Sie sich vorbehaltlos in andere Menschen.

Leiten mit Entwicklung

Sie sehen das Potential, welches andere an sich selbst oft gar nicht wahrnehmen. Das gibt Hoffnung.

Vertrauen baut sich auf, wenn die Menschen merken, dass Sie keinen versteckten Plan verfolgen, sondern dass es Ihnen wirklich um sie geht.

Stabilität im Wachstum: wenn die Menschen Ihnen vertrauen, dass Sie wirklich die Fähigkeiten des Einzelnen im Blick haben und nicht nur die Notwendigkeiten des Jobs, gibt ihnen das Stabilität.

Und die Menschen da zu fordern und zu fördern, wo ihr Potential ist, ist eine besondere Art des Mitfühlens.

Ich habe ein Buch veröffentlicht!

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil: Werkzeuge für eine erfolgreiche Dekonstruktion des Glaubens ohne ihn aufzugeben.

Die ungefilterten Gedanken eines Pastors im Exil geben dem Leser, der Leserin einen Werkzeugkasten, der es ihm oder ihr erlaubt, einen neuen Blick auf die Bibel und die Gemeinde zu werfen.

Der Autor beginnt jedes Kapitel mit einer Geschichte aus seinem eigenen Leben, seiner eigenen Gemeinde, um nach der detaillierten Darstellung des jeweiligen Werkzeugs ein Fazit zu heutigen Gemeinden und möglichen Entwicklungen zu ziehen.

Die Werkzeuge, die in diesem Buch betrachtet werden, umfassen Spiral Dynamics, die Theorie der positiven Desintegration, Gemeinschaftsbildung, der Umgang mit Zweifeln, und verschiedene Persönlichkeitstests und Merkmale.