Die einzelnen wMeme

Zuerst wohl eine Begriffserklärung. Was meine ich mit wMem?

Ein Mem, Mehrzahl Meme, ist in Bewusstseinsinhalt, also z.B. ein Gedanke. Weiter gespannt, eine „Einheit kultureller Informationen, die von Person zu Person weitergegeben werden, allmählich jedoch das Ausmaß eines gemeinsamen gesellschaftlichen Phänomens annehmen.“ (Siehe „Meme“ von Limor Shifman)

Das W steht für Werte.

Werte-Meme sind im Rahmen von Spiral Dynamics kulturelle Werte-Systeme, welche von vielen Menschen geteilt werden. Es sind Weltanschauungen. Es sind Denk- und Handlungsmuster, die Lösungen beinhalten für bestimmte Lebensbedingungen.

Ich denke, dass dies am ehesten ersichtlich wird, wenn wir die bis heute bekannten wMeme mal anschauen.

Diese wMeme wurden von Don Beck farbcodiert und sind damit leichter zu merken — das erleichtert die Kommunikation beträchtlich.

wMeme zeigen sich in jedem Menschen während seines Lebens, aber auch in der Geschichte der Menschheit. Das menschliche Denkvermögen hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, und jedes Individuum bildet diesen Prozess nach.

Die wMeme sind gross angelegte Abschnitte in dieser Entwicklung, die geprägt sind durch bestimmte Lebensbedingungen und die Lösungsansätze und Bedürfnisse, welche der Mensch in dieser Phase als Antwort entwickelt hat.

Beige

Es geht ums Überleben. Der Mensch ist sich selber noch nicht voll bewusst und unterscheidet noch nicht zwischen sich und seiner Umwelt.

Babies, aber auch Personen mit Demenz oder Suchtkranke sind hier zu finden.

Purpur

Sicherheit wird in der Gruppe gesucht und gefunden, wenn es darum geht, gemeinsam gegen die Welt da draussen vorzugehen. Sich selbst bewusst sein bedeutet auch, die Gefahren zu erkennen. Jagdgemeinschaften und Ahnengötter prägen dieses wMeme, aber auch Familien- und Gemeinschaftssinn.

Das Kleinkind, die Familie als Rückzug, die Gemeinschaft des Stammes, der Freundeskreis, Fanclubs, das Familienunternehmen mit einem Patriarch.

Rot

Diese Gemeinschaft von Purpur ist in Gefahr durch andere Stämme und muss verteidigt werden. Auch wird es einigen zu eng und sie wagen die Erkundung von „da draussen“. Ist der Lebensraum in Gefahr, gibt es zwei Lösungen: Allianz oder Unterwerfung. Hier entwickeln sich Konzepte wie Krieg, Tyrannei, aber auch Entdeckerlust und Mut zum Wagnis. Noch erlebe ich mich aber als Teil der Gemeinschaft und bin nur als dieser Teil des Ganzen wertvoll.

Kinder werden zum Hochstuhl-Tyrannen, wagen sich aber auch in die grosse Welt hinaus. Sport wird zum Platz, die Kräfte zu messen und Ersatz von Krieg. Warlords, Diktatoren, Abenteurer, Helden zehren von diesem wMeme. Firmen haben einen Kommandanten.

Blau

Wie kriegt man diese rohe rote Kraft geregelt? Genau — durch Regeln und Ordnung. Dabei ist es wichtig, dass diese Regeln nicht durch den Tyrannen, sondern eine höhere Gewalt aufgestellt werden. So muss sich der Chef auch an die Regeln halten. Es entsteht der Monotheismus. Hierarchien basieren nicht mehr auf physischer Kraft, sondern auf Geburtsrecht und Berufung.

Die grossen drei monotheistischen Religionen mit ihrer einzigen Wahrheit befinden sich hier, leider oft durchgesetzt durch rote Gewalt.

Kinder geniessen Erziehung und gehen zur Schule. Aber auch der wichtige sozialisierende Schritt geschieht hier: zusammenleben mit Personen, welche nicht zum eigenen Stamm gehören, wird möglich. Verbindend werden die gemeinsamen Interessen, nicht mehr die Blutsverwandtschaft.

Es entstehen Vereine, Kirchen, aber auch viele Philosophien, welche oft in einem „Wir gegen die“ fundamentalistisch durchgesetzt werden, hierarchisch organisierte Firmen mit Managern.

Blau hat in der Schweiz einen Anteil von ca. 30% an der Bevölkerung. Andere Namen sind: Traditionell-konservativ oder Prämoderne.

Orange

Blau ist das erste rationale wMeme: es braucht Verstand, solch komplexe Regelwerke und Philosophien zu entwickeln. Rot funktioniert noch instinktgesteuert egoistisch. Doch die Ratio entwickelt sich weiter zur Logik.

Anstatt alles einfach zu glauben, beginnt der Mensch, Dinge zu hinterfragen: wie funktioniert das? Stimmen die bisherigen Aussagen und Annahmen überhaupt?

Durch die Reformation, den Beginn der modernen Wissenschaft und die industrielle Revolution entwickeln sich neue Denkmuster. Die gottgegebene mythische Erklärung der Welt wird ersetzt durch Wissenschaft, die fatalistische Akzeptanz der eigenen Stellung und Fähigkeiten durch den Individuumsgedanken, den Wert des Einzelnen, sein Recht auf Erfolg.

Orange hat im Westen einen hohen Bevölkerungsanteil und dominiert wertemässig im Moment die meisten Industrienationen. Andere Gegenden der Welt kennen Orange meist erst aufgrund der Globalisierung im  Sinne eines modernen Kolonialismus.

Jugendliche wachsen häufig während der Berufslehre oder höheren Ausbildung in dieses Denkmuster hinein. Viele aber, die in traditionellen Kreisen aufwachsen, entwickeln wohl das Denkvermögen ein Stück weit, da sie sonst im Beruf nicht überleben könnten, entscheiden sich aber für Blau als lebensbestimmendes Muster.

Moderne, Wissenschafter, Spezialisten, Fabrikarbeiter, Technologie, Unternehmertum.

Grün

Orange mit seinem Machbarkeitsgedanken hat nicht an die Folgen gedacht. Die Ausbeutung der Erde, aber auch billiger Arbeitskräfte, die Ausgrenzung der Erfolglosen sind direkte Folgen. Grün entwickelt deshalb einen Sinn für Harmonie und Toleranz.

Von Blau grenzt sich Grün ab, indem es nicht mehr an die einzige Wahrheit glaubt, weder im Sinne der Religion, noch im Sinne der orangen Wissenschaft. Wahrheit ist subjektiv.

Wenn Wahrheit aber subjektiv ist, müssen wir die Wahrheit des anderen tolerieren.

Und wenn wir die Umwelt zerstören, müssen wir, um uns zu retten, sie retten.

Junge Erwachsene, häufig von solide in Orange verankerten Eltern finanziert, leben ein oft romantisches Verständnis von Grün aus, welches sich aber oft als Purpur entpuppt in seinem fast magischen Verständnis von Naturverbundenheit.

Postmoderne, Teamarbeit, harmonische gemeinsame Entscheidungsfindung, Selbstverwirklichung, persönliches Wachstum, Philosophie, Psychologie, Psychiatrie, Persönlichkeitstests, Ökologie, NGOs, People Manager und Toleranz ausser gegen Intolerante sind Stichworte.

Gelb

Gelb erkennt, dass jedes der vorangehenden wMeme wertvoll ist. Bis jetzt bekämpften sich die wMeme gegenseitig. Man hatte ihn doch überwunden, den alten Zopf. Auf der anderen Seite verstand man die Denkweise der neuen wMeme nicht, da man sich den neuen Lebensbedingungen noch nicht hatte stellen müssen — oder man hatte sich explizit dagegen entschieden.

Blau versteht nicht, wie man so wertfrei leben kann, wie Grün das ohne die einzig wahre Wahrheit tut. Grün verachtet die Unterdrückung durch blaue und orange Hierarchien. Orange empfindet Blau als naiv, alles einfach im Glauben hinzunehmen, und Grün als unfähig, Entscheidungen zu treffen in seiner Harmoniesucht.

Gelb aber sieht, dass jedes wMeme für die Entwicklung des Menschen notwendig und wichtig ist. Die Stufen sollen gesund entwickelt, integriert und transzendiert werden, nicht durchlaufen und abgehakt.

Natürlich muss der Mensch überleben (Beige), braucht einen sicheren Hafen (Purpur), Mut, Neues zu wagen (Rot), Strukturen und feste Werte (Blau), den Drang nach Wissen und Erfolg und die Fähigkeit, logisch zu denken (Orange), aber auch die Toleranz gegenüber dem Andersartigen (Grün).

So entwickelt Gelb systemische Strategien und integrale Lösungen zum Überleben der Menschheit und seines Lebensraums, indem auf alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zurückgegriffen wird.

Selbstverwaltete Firmen (reinventing organisation), internationale Netzwerke, Spiral Dynamics.

Türkis

Ein Problem von Gelb ist es, oft zu kompliziert zu denken, Emotionen aber etwas aussen vor zu lassen. Ansonsten ist noch nicht bekannt, welche Lebensbedingungen von Gelb geschaffen werden, die dann wieder nach neuen Lösungsansätzen und Denkmustern rufen.

Türkis ist noch nicht greifbar, wird aber zu einer noch grösseren Sicht von Einheit führen und so die Entwicklung weiterschreiben.

Der Horizont des Menschen entwickelt sich von der Familie (Purpur) zur Interessengemeinschaft (Blau) zur Menschheit (Grün), vom Egoisten (Rot) zum Erfolgsmenschen und Spezialisten (Orange) zum Solution Provider, aber etwas einsamen Wolf (Gelb).

Und dann?

Es werden weitere Stufen folgen. Wie diese wohl aussehen werden?